Autumnlove-Whippets

News 2020

 
02.07.2005 - 10.03.2020
Ayrheen de la Bergerie du Coulomb
 
Als ich 2005 einen Hund aussuchte mussten durch diesen ganz spezielle Merkmale erfüllt werden. Er sollte schnell und wendig fürs Agility sein, sollte so schön, elegant wie meine Trakehnerpferde sein und mich beim rennen an ebendiese erinnern. So kam ich auf den Whippet und über eine Anzeige in der Tierwelt zu Ayrheen. Ihre Züchterin brachte sie mir an einem schönen Spätsommertag im September und ich vergesse nie, wie sehr mich Ayrheen von der ersten Sekunde an verzauberte. Alle von mir gewünschten Merkmale erfüllte sie in vollem Masse. Sie war bis zum Schluss eine grosse Persönlichkeit mit starkem Willen und unwahrscheinlicher Sanftheit. Ihr Wesen, ihre Schönheit legten den Grundstein für meine grosse Liebe zu den Whippets. 
 
 
 
 
Der aktuelle Whippetstandard der FCI
 
Der aktuelle Whippetstandard FCI ist seit heute in deutsch aufgeschaltet. Bei der Übersetzung mitgearbeitet hat auch Herr Dr. Heinz Weidmann aus der Schweiz, Züchter bei Goldenblue Whippet und internationaler Richter.
 
 
Sign hat sich toll entwickelt..........
 
 
Sign hat sich zu einer tollen Hündin entwickelt. Sie frei im Stand zu fotografieren ist äusserst schwierig da sie wie eine Feder sofort wieder weg ist. Deshalb einen herzlichen Dank an Alexander Poppi für seine Geduld und dieses Bild.
 
Bild könnte enthalten: Baum, Hund, Pflanze, im Freien und Natur
 
Sign guckt nach dem Winter, sie würde sich über Schnee so freuen!
 

Sinnvolle Beschäftigung die unsere Hunde auch im Kopf auslastet

Bild könnte enthalten: Hund, Gras, im Freien und Natur
 
Boris, hochkonzentriert beim suchen. Bei dieser Arbeit ist es ihm egal ob ein Hase oder Fuchs hochgeht. Anton Fichtlmeier hat Bo's "Suchqualität" bereits mit 12 Wochen festgestellt und mich und Bo auf dem Weg zum "Fährtenprofi" begleitet. Die junge Hündin Sign ist ebenfalls dabei, ein Fährtenprofi zu werden. Die Arbeit zum Aufbau der Fährtenarbeit erfolgt nach Fichtlmeier ganz ohne Futter auf den Fährten. Die Hunde arbeiten von Anfang an nach den dargebotenen Geruchsstoffen der vermissten Person oder des versteckten Dummy's. Derzeit bauen wir in meiner Hundeschule eine Suchgruppe für vermisste Tiere auf.