24/05/2017
 
 
Neuigkeiten von Autumnlove's claim to honour
 
 
Hallo Gerry,
 
wollte Dir doch gerne berichten wie sich Lacy bei der Deutschen Coursingmeisterschaft 2015 am 20.09. geschlagen hat!
 
Die Veranstaltung hat in Grab bei Schwäbisch-Hall auf einem traumhaften Coursinggelände stattgefunden. Es waren 10 Whippets in der nationalen Klasse gemeldet, wovon 8 (1 Hündin/7 Rüden) angetreten sind. Lacy lag nach dem 1. Durchgang auf dem vorletzten Platz und hat es im 2. Durchgang geschafft sich auf den 4. Platz "hochzuarbeiten"  und hatte hier sogar die höchste Punktzahl in seiner Klasse  und als Sahnehäubchen hat er sein 3. CACC bekommen (ist doch manchmal von Vorteil, wenn Hund auch schön ist!!! )
 
Anbei ein paar Bildchen von der schönen Schärpe die er bekommen hat und
 
ein Bild er mit Schärpe (da war er aber sehr unkooperativ und steht da wie ein Fragezeichen! ) und
 
 
bei der Siegerehrung und beim Flitzen (siehe ganz oben).
 
Ich bin sehr stolz auf meine "Schweizer Weißwurst"  Er hat es jetzt richtig raus mit dem coursen und nächstes Jahr holen wir uns das 4. CACC zum COURSINGCHAMPION!!!  
 
Herzlichen Glückwunsch an Dich Tina und Deine Schweizer Weisswurst die natürlich auch mich stolz macht. Macht weiter so, ich wünsche euch viel Glück und Freude !
 
 
19.09.2015
9 Jahre Superfly's Lilly Marlene
 

Lilly ist die Stamm-Mutter der Autumnlove Whippetzucht und eine Ausnahmehündin in allen Teilen. Dies belegen insbesondere 17 gesunde Welpen in 2 Würfen (alle Rüden vollhodig), viele sportliche Erfolge auf der Rennbahn, auf dem Coursingfeld sowie im Showring. Nebst diesen körperlichen Leistungen verfügt sie auch über ein sicheres, liebenswertes Wesen, einen klaren, starken Charakter was sie in allen Situationen zu einer zuverlässigen Hündin macht. Ich hoffe, dass sie ihre Gene auch im nächsten Wurf bei Autumnlove's über ihre Tochter "Autumnlove's born to be proud" weitergeben wird. Ich wünsche mir für Lilly weiterhin gute Gesundheit und dass sie noch lange mein Leben bereichern wird. 

 
 
15.09.2015
Heute feiert der A-Wurf seinen 7. Geburtstag
 
 
Der erste Wurf wird wohl immer etwas ganz spezielles bleiben. Durch diesen Wurf durfte ich wunderbare Menschen kennen lernen und aus einigen wurden wirkliche Freunde. Ich wünsche, mit Lucky im Herzen, allen A's weiterhin alles, alles Gute mit ihren liebevollen Besitzern und freue mich, den einen oder anderen bald einmal wieder zu sehen.
 
 
Hundstage nennt man die heissen Sommertage landläufig....
 
Ich hoffe, allen Lesern durch die nachstehenden Bilder von Autumnlove's claim to bravery etwas Abkühlung verschaffen zu können. Bravery lebt bei einem sportlich sehr aktiven Paar und ist immer bei allen Touren und Unternehmungen dabei. 
 
Ostern 2015 auf dem Weg nach Bivio 1769m.ü.M.
 
Bravery denkt sicher an die Abfahrt bei der sie im Schnee rennen kann.
 
 
07.06.2015 CAC Ausstellung in Rifferswil
 
Superfly's Lilly Marlene und ihre Tochter Autumnlove's a moment of love wiederholten ihren Erfolg von 2009 in Darmstadt. Damals gewann Lilly BOB und Love Jugend BOB, in Rifferswil nun gewann Love BOB und Lilly Veteranen BOB und BIS. Zwischen diesen Doppelerfolgen liegen mehrere BOB Gewinne für beide Hündinnen und ich bin so stolz auf Lilly und ihre Tochter aus dem 1. Wurf.
 
Superfly's Lilly Marlene gewinnt unter der Richterin Frau Cecilia Martinez Villamil aus Puerto Rico Veteranen BOB und Veteranen BIS.
 
Autumn love's a moment of love gewinnt V1, CAC, BOB 
 
Meine selbstgezogene Championesse Love die über all die Jahre immer mit vorzüglich aus dem Ring gegangen ist, meistens klassiert und oft das Best of Breed (BOB) gewonnen hat. 
 
 
31.05.2015
Nun sind auch die C's schon wieder 3 Jahre alt.......
 
Ich gratuliere den C's von ganzem Herzen zum Geburtstag am 31. Mai und wünsche allen noch viele tolle, erlebnisreiche, verschmuste und gesunde Jahre mit ihren Besitzern.
 
 
Stellvertretend gratuliert Macho-Pascha Chico alias Autumn love's claim to wisdom all seinen Geschwistern
 
 
der absolut schwindelfrei alle Ausflüge mit seinen geliebten Menschen mitmacht
 
 
und für seine Menschen auch der absolut schönste Whippet der Welt ist !
 
 
Eine Woche Ferien mit Sabine und Martin Rösler
 
Eine wunderbare, wettertechnisch phänomenale Ferienwoche vom 18.04. - 24.04.2015, ganz im Zeichen der Hunde, liegt hinter mir. Am Anfang stand ein Wochenend-Seminar am Zürichsee (Einführung in die Fichtlmeier-Methode) Dozent Martin Rösler, bevor die Ferien beginnen konnten. Die anschliessenden Tage waren ausgefüllt mit Wanderungen, Spass im Schnee, kulinarischen Höhepunkten und phantastischer Aussicht vom Säntis sowie einem 1. Hilfe für Hunde-Seminar von Sabine Rösler. Dies alles immer in Begleitung unserer Hunde womit ich in den Genuss einer hochkonzentrierten Weiterbildung kam. 
 
Im 1. Teil möchte ich das 1. Hilfe-Seminar vorstellen:
 
Am Donnerstag-Abend trafen sich die Seminarteilnehmer auf der tollen Anlage der Hundeschule Kemmental von Marianne Holzer. Im schön und mit allen nötigen, technischen Geräten eingerichteten Vortragsraum hielt Sabine Rösler ein ausführliches Referat mit den Themen: Vorbeugen, Physiologie, Basismassnahmen, Spezielle Notfälle und Notfalltasche bevor nach einer kurzen Pause der praktische Teil begann. 
 
Von Sabine liebevoll gestaltet
 
Sabine Rösler erklärt das Einbinden des Fusses nach einer Verletzung, z.B. mit Glassplittern auf der Wanderung, bevor ein Tierarzt aufgesucht werden kann. Wichtig ist, dass jeder Zehe mit Watte geschützt wird um Reibungen zu vermeiden.
 
wer keinen eigenen Hund mitbrachte konnte an Olga üben
 
oder an der Hand eines Teilnehmers
 
konzentriertes Arbeiten und geduldiges Ertragen
 
Anschliessend konnten wir unter kundiger Aufsicht einen Kopfverband, z.B. nach einer Beisserei mit blutigem Ohr, üben:
 
gar nicht so einfach, doch Übung macht den Meister
 
und zu Zweit geht's noch besser
 
Freude, wenn es gelungen ist
 
Dies sind nur ein paar Eindrücke die ich fotografiert habe. So wurde uns auch gezeigt, wie wir aus einem langärmligen Pulli/Jacke und 2 Ästen eine Trage bauen können, wie wir eine Herzmassage angehen müssen, womit wir uns bei einer Mund zu Mund Atmung schützen können und vieles mehr. Ein grosser Dank an Sabine Rösler für dieses vorzüglich durchgeführte Seminar. 
 
 
 
09.04.2015 CACIL Coursing in Rifferswil
 
Nach Sturm, Regen und Schnee bescherte uns der Ostermontag einen trockenen, teils sogar sonnigen Tag zum Ostercoursing in Rifferswil. Eva Maria Krämer mit Freundin Hildegard war extra zu diesem Coursing angereist. Wir verbrachten ein paar harmonische Tage mit Hunde-Walking, Oster-Brunch und Besuch des Rheinfalls, der durch seine unwahrscheinliche Energie sicher unseren Hunden die Kraft für Montag mitgegeben hat. Danke an Hildegard für die Bilder.
 
Peter und Monica Gonsers Vicky, Autumn love's a moment of surprise, Rang 8 von 16  
 
Autumn love's born to be strong Rang 2 von 4 Nationale Grössenklasse
 
Kedira von Eva Maria Krämer, Rang 3 von 6, ein Sohn von Strong aus der Zuchtstätte Koseilata's. Mit dieser Platzierung und seinen vorangegangenen Erfolgen ist Kedira nun unter dem Prädikat "Schönheit und Leistung" angekört. Herzliche Gratulation!
 
Autumn love's claim to perfection, Rang 2 von 6 
 
weitere Bilder und ein Bericht unter http://www.infohund.de/2015/04/07/ein-hund-wie-ein-berg/
 
 
23.02.2015 Abschied ohne Wiedersehn
 
 
Heute hat sich Abby von uns verabschiedet und die grosse Reise ins Unbekannte angetreten. 16 1/2 Jahre hat sie mich auf meinem Weg begleitet, unaufällig, fröhlich, wachsam, voller Eifer wenn es um's erziehen der Welpen oder das absolvieren eines Parcour ging. Voller Jagdeifer, mutig und im Bau ohne Furcht vor Fuchs und Dachs. Sie war so selbstverständlich an meiner Seite, nun fehlt sie mir so sehr ! Danke Abby, für alles Schöne und deine unerschütterliche Treue.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein guter Hund stirbt nie -
er bleibt immer gegenwärtig.
Er wandert neben Dir an kühlen Herbsttagen,
wenn der Frost über die Felder streift
und der Winter näher kommt,
sein Kopf liegt zärtlich in Deiner Hand
wie in alten Zeiten.

Mary Carolyn Davies

Danke an Silvia Gasser und Angelo Perilli für dieses Gedicht. 

 
01.02.2015 Strong's Sohn Lyo
 
Der 2. Wurf nach Autumnlove's born ot be strong fiel im November in der Zuchtstätte "Druantia's" in Deutschland. Für Tessa, die Tochter meiner Freundin Susi in deren Mitbesitz Strong steht, war schnell klar, dass sie einen Sohn von Strong aufnehmen wollte. Gestern nun traf der kleine Rüde Namens Druantia's Kenneth (Lyo) im neuen Heim ein und heute wurde er mir vorgestellt. Ich freue mich sehr über diesen Sohn von Strong und bin auf seine Entwicklung sehr gespannt doch seht selbst:
 
 
 
Tessa mit Vater und Sohn
 
 
Was werden sie wohl alles zusammen erleben ?
 
 
Strong fragt sich wohl, ob mit dem kleinen Wirbelwind die Ruhe nun dahin ist ?
 
 
Spaziergang mit Papa im Schnee
 
 
Lyo scheint winterhart zu sein !
 
Liebe Tessa, ich wünsche dir mit Lyo viel, viel Freude, tolle Erfolge und vor allem, schenk ihm eine gute Erziehung !
 
 
Links überarbeiten.....
 
 
 
Nachdem ich längere Zeit meine Links nicht mehr bearbeitet habe, werde ich dies nun nachholen und in nächster Zeit einige neue Adressen vorstellen. Beginnen möchte ich heute mit:
 
Barbara Iseli und ihrem Hundespaziergangservice www.dog-meeting.ch. Ich habe Barbara Iseli als engagierte, verantwortungsbewusste Hundehalterin anlässlich der Ausbildung zum Hundetrainer nach Fichtlmeier kennengelernt.  Von Herzen wünsche ich Barbara viel Freude und Erfolg mit ihrem Service.
 
14.01.2015 Neujahrsgruss von der Zettenalp
 
So wie viele über den Jahreswechsel die kurze Zeit des Schnee's genosssen haben, durfte auch Bravery mit ihren "Menschen" in den Schnee. Ihre Menschen sind sehr sportlich veranlagt und so gings mit den Schneeschuhen hoch auf die Zettenalp in den Voralpen der Jurahöhen. Voller Freude sause Bravery jeweils dem Snowbort den Berg hinunter nach, doch noch mehr Spass bereite ihr das Schneeball fangen. Ein richtiger Schweizerwhippet eben .......
 
 
Autumn love's claim to bravery auf dem Aufstieg zur Zettenalp guckt um die Kurve ob auch wirklich alle kommen. Hinten Susanne mit Snowbord am Rücken und Schneeschuhen an den Füssen. 
 
 
Zettenalp mit Nebelmeer, dafür lohnt sich die Mühe des Aufstieges alle Mal.
 
Winterfreuden mit Freunden
Vor dem Jahreswechsel liegen ein paar meiner Lieblingstage. Die spürbare Hetze der Gesellschaft auf Weihnachten ist vorbei. Ruhe und so etwas wie Frieden liegt auf den letzten Tagen des scheidenden Jahres. Diesmal verstärkte sich dieser Eindruck noch durch ergiebige Schneefälle, einfach wunderbar !
 
 
Diese Tage verbrachte ich mit meinen Hunden sowie Freunden und deren Hunden. Durch den Schnee zu stapfen und dem Treiben der Hunde zuzuschauen war Meditation vom Feinsten. Ich bin so dankbar, dass ich in einer Kultur lebe in der noch Freiheit und Friede herrscht. Wie lange wohl noch ?
 
Diesen Spaziergang genoss ich mit Conny und Chris, sowie ihren Barsois und Whippets
 
 
Wer findet die Whippets ?
 
 
Barsoi mit Whippetfreunden
 
 
zwei weisse Schönheiten
 
 
übers Feld ziehn
 
 
wer ist schneller am Fluss
 
 
auch Lilly geniesst
 
 
das Jungvolk will rennen
 
 
und los geht's
 
 
Kurvenlage
 
 
hey, hey, nur nicht so wild.........   Geschwisterliebe !
 
 
verdrücke mich lieber ins Gebüsch
 
 
wo ist sie nun ?  (3 Generationen    Sohn/Enkel          Grossmutter      Mutter )
 
 
bin hinter euch !  ( Autumnlove's claim to greatness die sich super entwickelt hat)
 
 
Autumn love's a moment of dream
 
 
meine grosse Freundin Nastassja
 
Auf einem weiterer Spaziergang bei herrlichem Sonnenschein begleitete mich Susi mit ihren zwei Greys und einem Whippet.
 
 
Whippets und Greys
 
 
Lilly liebt den Schnee aber nicht in den Ohren !
 
 
und alle runter an den Fluss, es richt nach Biber........
 
 
und immer noch voll mit dabei meine 16 1/2 jährige Jack Russel Hündin Abby
 
 
der Schnee ist tief 
 
 
und das Kreuzen eng
 
 
einzig Ayrheen könnte auf den Schnee verzichten
 
 
meine grosse, kleine Abby !
 
 
weisse Wunderwelt voll Ruhe und Frieden....................