24/05/2017

 

Destruktive eosinophile Furunkulose

 

so heisst diese unangenehme, stark beissende, brennende und zum dauernden Kratzen animierende Erkrankung. Anfang August bekam Boris "Hügel" auf der Nase die innerhalb von 24 Stunden aufbrachen. Eine helle, blutige Flüssigkeit lief aus den "Hügeln" und Boris wäre vor Kratznot am liebsten mit seiner Nase auf rauhem Betonboden Schlittschuh gelaufen. Der Besuch beim Veterinär bescherte ihm 1 Abstrich, 1 Blutentnahme und 3 Biopsien unter Narkose auf der Nase. Aufgrund des Ergebnisses bekam Boris 3 Antibiotikadepots für je 2 Wochen und gleichzeitig das Cortisonpräparat Prednisolon 20mg. Zurzeit sind wir am ausschleichen des Cortisons und ab Sonntag ist die Therapie beendet. Gemäss meinen Abklärungen hilft anscheinend nur diese Therapie wirkungsvoll. Die Furunkulose ist nicht übertragbar und tritt häufig nach Ende der Pubertät bei Erreichen der vollen Geschlechtsreife ein. Bei Pferden kennt man die Erkrankung schon länger, langjährige Züchter haben mir jedoch auch von Erkrankungen bei Welpen und Katzen erzählt. Ich schreibe hier über diese Erkrankung weil sie anscheinend nicht überall richtig erkannt wird. Für Boris hoffe ich, dass er alles gut und ohne Nebenwirkungen überstanden hat und seine Nase sich erholen wird.

 

so sah Boris vorher aus ! und hoffentlich bald wieder !!
 

1.Boris mit seiner Edelkastanie:
Edelkastanien werden von einer stacheligen Schale umschlossen wie kleine Igel. Für eine Hundenase riechen diese kleinen Igel ganz besonders und Boris wollte dieses kleine stachelige Ding öffnen


stolz bringt Boris seinen stacheligen Fund


dich schmeiss ich weg, du pickst


na, pickst du nun nicht mehr ?


ätsch di bätsch dann bleibst du wo du bist


na, dir will ich


ich komm auch runter


na, schaut mal her, kann denn niemand helfen ?


hej supi, mein Freund Ralf ist schon zur Stelle !



weitere Entwicklung bis zur 16 Woche von Boris

Die Spaziergänge werden immer länger und Boris findet so langsam sein Gleichgewicht. Die Kontakte mit anderen Hunden sind immer spannend und Boris unbekümmerter Umgang mit Gross und Klein löst allenthalben Erstaunen aus. Er ist neugierig doch nicht frech oder aufdringlich und Hunde und Menschen mögen ihn. Ich weiss nicht, wie oft ich nun schon gefragt wurde: Gibts wirklich weisse Whippets ?


kennen wir uns ?


immer mitten dabei


im Gleichschritt mit Lilly


sein Element das Wasser


richtig in die Kurve liegen


beobachtet von seinen Freunden




Autumn love's Claim to Perfection (Boris) bleibt im Guldenhuus


Einen weissen Whippet konnte ich mir nicht vorstellen und dann noch einen Rüden ? Nichts war so geplant wie's nun gekommen ist doch Boris hat mit seinem Charme, seiner Gelassenheit und seiner Klarheit mein Herz gewonnen. In seinem Wesen kommt er ganz nach seiner Grossmutter Lilly und ich konnte ihn einfach nicht gehen lassen. Er ist bereits in meinem Rudel integriert; Lilly akzepiert ihn, Abby erzieht ihn, Ayrheen ingnoriert ihn und Love bespasst ihn. Heute, 11 Wochen alt, haben wir einen Ausflug mit den grossen Freunden genossen.

 
Gross und Klein treffen sich


und ziehen zusammen los


im Flusssand das erste Mal so richtig Gas geben


mit Freunden die Gegend erkunden


mit Lilly Ausschau halten


Wasser zieht Boris magisch an


neugierig


auch Conny kann sich seinem Charme nicht entziehen