01/11/2014



CAC Kleindöttingen mit Frau Susanne Oschinski


BOB an die Hündin Karkati Asta Nielsen und Bester Rüde Autumn love's born to be strong

Strong's Nachkommen feiern Erfolge

Autumn love's born to be strong ist der Vater des K-Wurfes bei Koseilata's. Von den heute 12 Monate alten Junghunden konnten bereits 2 Rüden den Deutschen Jugendchampion erringen. Alle 5 Junghunde haben sich ganz toll entwickelt und ich freue mich auf ein Treffen mit einigen der K's im August.

                      13_06_02_1
                       “Kedira” Koseilata’s Kilimanjaro Kedira  und   

DOES_Odin1
“Odin” Koseilata’s King Kamehameha       Deutscher Jugendchampion
Ich gratuliere dem Züchter Holger Bunjan und den Besitzern ganz herzlich und wünsche weiterhin viel Freude an den tollen Jung's.


Autumn love's born to be strong

die Bilder der Junghunde mit Genehmigung der Koseilata's Zuchtstätte. Herzlichen Dank !

Hier noch der ganze Wurf:

                                                13_05_18 


08.09.2012 Windhund-Ausstellung Kleindöttingen:



Autumn love's born to be strong gewinnt die offene Klasse mit V1/CAC und wird bester Rüde unter dem Whippetspezialisten Joachim Kiack 


15.07.2012  Windhundausstellung in Rifferswil




Strong gewinnt die OK mit V1 / CAC


Wonneproppen bei Koseilata's
Ich freue mch über die Geburt von Strongs Nachkommen in der Zuchtstätte Koseilata's.

mehr dazu unter Koseilata's .
Ich gratuliere ganz herzlich zu den 5 gesunden, starken Welpen.


Padenghe 2012
Am vergangenen Wochenende fand die alljährliche Windhundausstellung in Padenghe am Gardasee statt. 


Dieses Jahr wurden die Whippets von Bo Bengtson (Whippetzüchter, Richter und Autor) gerichtet. Mit Spannung wartete ich auf die Vorführung und Bewertung von Strong. Voller Freude konnte ich feststellen, dass ihn der Richter bis zum Schluss im Ring behielt und ihn auf den 5. Platz stellte. Bo Bengtson vergab in den grossen Klassen die Ränge 1-6 was für uns Zuschauer sehr spannend war. Ich freue mich für Strong und Susi über die Bewertung "excellent". 


Fotos von Sabine Brenner, herzlichen Dank.
  

Verpaarung



Mitte letzter Woche trafen sich Autumnlove's born to be strong und Koseilata's African Queen in wichtiger Mission. Die Verpaarung klappte problemlos und damit darf in der Zuchtstätte Koseilatas auf Nachwuchs in der letzten Woche Mai gehofft werden. Die Autumnlove's wünschen den Koseilata's viele gesunde und hübsche Welpen.

Zuchtzulassung für Autumn love's born to be strong

Strong bestand heute, 29.10.2011 mit Bravour die Zuchtzulassungsprüfung und steht somit geeigneten Hündinnen zur Verfügung.
Herzlichen Dank an Susi Ditz für die tolle Vorführung beim Wesenstest und Formwertrichter. 


Coursing-Lizenz
Susi und Strong konzentriert am Start

schöner Start mit Placido vom kleinen Berg

grosse Bewegungen, lange, kräftige Hinterschenkel

kraftvolles Muselkpaket


Strong besteht in schönster Manier seine Coursing-Lizenz. Dabei wird er auch eingemessen und mit 51,8cm kommt er in die Nationale Grössenklasse. Herzliche Gratulation an Susi die Strong bestens betreut. Alle Bilder von Peter Gonser.


Strong ist heimgekehrt  .....


Heute, Donnerstag, 12.05.2011 ist Strong in die Schweiz zurückgekehrt. Ich bin unendlich dankbar, glücklich und erleichtert ! Strong ist in sehr guter körperlicher Verfassung und sein Wesen hat in keiner Art und Weise gelitten. An 1. Stelle danke ich Inge Lang-Goertz für ihre grenzenlose, selbstlose Unterstützung über ein halbes Jahr lang und die ganze Reise von über 1000km für die Abholung von Strong zusammen mit Susi sowie die Gastfreundschaft während des ganzen Aufenthaltes von Susi. Nur wer Brasilien kennt, weiss, dass ich ohne ihre Unterstützung Strong wahrscheinlich nicht mehr nach Hause gebracht hätte. Ebenfalls meinen grossen Dank verdienen Dario und Susi Ditz. Dario, der Strong seit Oktober bestens gepflegt hat. Susi für ihren Einsatz seit letzten Samstag, an dem sie nach Sao Paulo abgeflogen ist bis zu ihrer heutigen Rückkehr mit Strong. Susi hat im Schnelldurchlauf Sao Paulo, Rio und das Landesinnere durch und über die Bege bis zur Fazienda "Nuovo Mundo" kennengelernt. Dies bedeutet, die unsagbar armen Slums, Favelas genannt, gesehen zu haben, erlebt zu haben was das Absichern eines Einfamilienhauses in gepflegterer Umgebung bedeutet, die Strassenverhältnisse bei 1000km Fahrt kennen gelernt zu haben, knapp dem Unfalltod entgangen zu sein, die wunderbare Umgebung der Fazienda sowie die Stille und totale Abgeschiedenheit  erlebt zu haben, zwei Langstreckenflüge von je 12 Std. in vollem Flugzeug überstanden zu haben; nebst den Reisestrapazen auch ein absoluter Kulturschock.

 
Ankunft von Susi mit Strong im Flughafen Zürich                                               

Lilly und Love durften mit zum abholen

Inge und Dario mit Strong, Cristall und Zaza                                          

Strong an der Einfahrt zur Fazienda

und beim Spiel mit seiner Freundin  Superfly's Organza


letztes Spiel auf der Fazienda


Keiner weiss wann ......



Jürg Martin Krättli, Whippdream-Whippets
In der Nacht vom 4. auf den 5. Oktober 2010 musste Jürg Martin all seine Hoffnungen, Träume, Verantwortungen und Wünsche abgeben. Meine Gedanken begleiten ihn. 

Brücke von der Schweiz nach Brasilien
Am Dienstag, 24.08.2010 um 22.37 MEZ startete am Flughafen Zürich Flug LX 092 der SWISS nach Sao Paulo. An Bord ein 6 Monate alter Whippetrüde. Sein Name: Strong, autumn love's born to be strong, begleitet von seinem bodyguard Tobias. Strong ist in grosser Mission unterwegs, soll er doch die Whippetzucht in Brasilien mit seinen Genen verstärken. Pünktlich am Mittwoch, 25.08.2010 um 05.40 PM landete die Maschine auf dem Flughafen Guarulhos, Sao Paulo. Strong und Tobias verliessen müde jedoch in guter Verfassung das Flugzeug und passierten ohne Zwischenfall den Zoll. In der Halle wurden sie bereits von Dario und Jürg erwartet, die mit Freude feststellen konnten, dass Strong die Reise sehr gut überstanden hat.
                
 

Strong, sinngemäss als Brücke zwischen 2 Kontinenten

ein aufmerksamer, lernbegieriger Jungrüde          
 
                                                           
                                                          

selbstsicher und in sich ruhend                       

voller Schalk

der das Leben in vollen Zügen geniesst !

Ich wünsche Strong und seinen Besitzern Jürg und Dario von Herzen eine langjährige gesunde Zukunft voller Freude, Zuneigung und gegenseitigem Respekt und für die Zuchtstätte "Whippdream-Whippets" viele erfolgreiche Nachkommen.
 
Vorbereitung für die Reise / Trennung

Achtung: Strong war nur ein paar Stunden zu Besuch bei Conny ! Er lebt selbstverständlich weiterhin bei uns im Guldenhus doch hin und wieder wird er nun für ein paar Stunden von mir getrennt sein damit die definitive Trennung nicht soviel Stress bedeutet.

Für Strong begann vor einer Woche das Vorbereitungstraining auf die Trennung und die grosse Reise nach Brasilien hin. Strong reist nun öfter in seiner Flugbox im Auto um ihn daran zu gewöhnen. Zudem verbrachte er letzten Montag den ersten Tag an einem "fremden Ort" und Conny schreibt mir folgenden Bericht:

strongy hat sich sehr gut benommen, so als ob er schon immer hier gewohnt habe... aufs sofa traute er sich noch nicht, aber das wäre sicher abends noch passiert. er lag immer etwa da wo ich auch war. den garten hat er auch erkundet und mit einem bisi markiert... (sämtliche grossen und kleinen geschäfte fanden übrigens draussen statt!). er frisst gerne orijen und schlabbert gerne joghurtbecher aus...  beim TA marschierte er als erster rein und guckte gleich was es da so alles hatte und als dr. früh am schluss meinen dreien ein gutzi gab, war er der erste der sich anstellte...  er ist wirklich ein selbstsicherer hund... der wirklich sehr schmale schwemmsteg über die töss wo direkt darunter das wasser ist, war ebenfalls kein problem. er passierte ihn -richtig-  als erster, nachdem er sich an jendayi vorbeigedrängt hatte... 


................ fühlt sich wie zu Hause    

gefährliche Kaninchen ..............

die kaninchen wurden tüchtig verbellt, so dass ich die tür zumachte. am nachmittag konnte ich sie schon wieder öffnen und die sache mit dem bellen war gegessen. jayden liebt ja jendayi aber strong war für ihn ein "fremder" und er wurde angefaucht. so bellte strong halt aus der entfernung... jamilah draussen auf der fensterbank wurde ebenfalls heftig verbellt und da dies draussen war... wurde das strong zum verhängnis...ich schlich mich zur andern tür hinaus und schwupp... eine gehörige ladung wasser liess ihn verstummen. er hat mich im eifer nicht gehört und gesehen und dachte wohl wirklich, das wär die katze gewesen. jedenfalls war auch das thema danach durch. jamilah konnte nun gehen und stehen wo sie wollte, er beachtete sie weiter nicht. er lernt unheimlich schnell wie etwas läuft und funktioniert. und er begann sofort zu schauen wo ich war. hatte ich im untern stock zu tun, winselte er oben leise bis ich wieder kam. staubsauger etc. sind eh kein thema. die box ist, denke ich, auch schon akzeptiert. als ich vom einkaufen zum auto zurück kam, schlief er seelig.
heute abend waren wir nochmals an der töss (am nachmittag gab es nur eine ganz kurze versäuberungs- und badesession nach dem TA-besuch). er rannte markus hinterher, sprang freudig an ihm hoch und jagte auch dem kong nach. er spielte mit tannzapfen... tut mir also leid für dich, aber er schien, jedenfalls für den moment, nicht gross "heimweh" zu haben...  


   



Strong mit 18 Wochen


Strong entwickelt sich zu einem wunderschönen Rüden mit ausgeglichenem, in sich ruhenden Wesen. Er begeistert alle die ihn kennen lernen durch sein sicheres Wesen mit viel Ausstrahlung. Trotzdem ist er ein fröhlicher Junghund der immer mal wieder seine Stärke an seiner Halbschwester Love testet.


im kühlen Nass   

grosse Bewegungen

knackiger Hintern   

Ueberblick